Die Lernplattformen der Schulen sind überlastet. Der Ruf nach mehr Kapazität ist laut.

Ich baue jetzt seit vielen Jahren Infrastruktur und hab einen Tipp: Nicht alle gleichzeitig! Peak Leistung ist teuer und Aufwendig. Verteilt den Start über 2 oder 3 Stunden, das ist Steuerbar.

Probleme kaskadieren in dieser Größe, wenn man aber die Spitze kappt, passiert das nicht mehr. Dann ist es vielleicht langsam, für einen Moment, aber es geht noch. Alleine 15 Minuten unterschied zwischen den Bundesländern würde hier vermutlich schon viel bringen.

Alternativ tut es auch wenn das jede Schule für sich machen würde. Aber wenn zig Hunderttausend oder Millionen Schüllerinnen und Lehrerinnen zeitgleich um 8 Uhr zugreifen wollen, das ist nicht realistisch. In der IT gibt es da einen Fachbegriff für DDoS 😉

Follow

@leah ich verstehe es nicht warum man nicht einfach eine Nextcloud-Instanz mit Jitsi hostet...

· · SubwayTooter · 1 · 0 · 1

@koyu auch das skaliert nicht beliebig und muss von jemandem betrieben werden. Das Tool ist für diesen Punkt absolut egal.

Sign in to participate in the conversation
koyu.space

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with koyu.space!